Samstag, 19. März 2016

Katzen würden Purina kaufen

mon Petit Duetti von Purina Gourmet

Meine Katzen durften Purina Gourmet mon Petit Duetti testen.


Ich habe drei ausgewachsene Freigänger Katzen. Mein Kater Zottel ist etwas seltsam. Der hat sich das Futter auf dem Teller erst dreimal angesehen, geschnüffelt und ist dann wieder weiter planlos in der Küche herumgelaufen. Als ich nach einer halben Stunde wieder in die Küche kam, oh Wunder, der Teller war leer.



Mein kleines Flöhchen ist ja eine richtige Diva, was Futter betrifft. Was sie nicht mag, wird nicht nur ignoriert, sondern umgeworfen oder zur Seite gescharrt.


So lecker und appetitlich sieht das Futter aus. Der Geruch ist auch nicht so unangenehm wie bei vielen anderen Nassfuttern.



Mein Flöhchen macht den Teller richtig schön sauber. Es schmeckt ihr richtig gut.
Auch meine dicke Lilly und schließlich auch Zottel haben sich noch eine Portion geteilt.

Ich hatte etwa Schwierigkeiten den Inhalt aus den Beuteln restlos herauszudrücken.

Der Beutelinhalt ist 50 g. Das ist eine schöne Portion für eine nette zierliche Katze. Da bleibt nichts übrig und man hat immer eine frische Mahlzeit und keine angetrockneten Reste.

Wer eine zierliche wählerische Katze zu Hause hat, kann sie mit diesem Futter bestimmt verwöhnen. Für meine gefräßigen Raubtiere bleibe ich weiterhin bei den gößeren Beuteln oder kleinen Dosen.


Lilly und Zottel stürzen sich auf ihr Futter. Was für ein Gedrängel, da reicht so ein kleines Tütchen leider nicht.









Flöhchen, Zottel und Lilly bedanken sich bei Nestlé für diesen
leckeren Produkttest. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen