Montag, 26. September 2016

Swiffer XXXL Staubmagnet - Ich will aber keinen Hund kaufen

Als for-me Botschafter habe ich verschiedene Produkte von Swiffer getestet.



Ich habe bisher immer gedacht, ich brauche keinen Swiffer. Ein Staubtuch, ein Besen und der Staubsauger tuen es auch. Um so erstaunter war ich, wie einfach und effektiv das Putzen mit diesen kleinen Helfern ist.

Den kleinen Swiffer Staubmagnet hat zuerst mein Sohn ausprobiert und damit erst einmal seinen PC samt Tastatur und seine Fernsehecke abgestaubt. Er hat schnell gemerkt, wie schnell und einfach das geht. Mit einem Staublappen verteilt man die Flusen nur. In den Microfaser-Zotteln vom Swiffer bleibt einfach alles hängen, ausser natürlich Chipskrümel. Da muß man doch noch einmal mit den Handfeger hinterher. "Jetzt ist der Swiffer leider schmutzig", sagte mein Sohn.


Das ist der einzige Nachteil, den ich im Vergleich zum Staubtuch sehe. Das Staubtuch kann ich waschen. Die Swiffer Tücher kommen in den Abfall. 

Damit sich alle noch einen vierten Hund kaufen können, gibt es den Swiffer nun auch als XXL Version mit Teleskopstab. Der Stab lässt sich auf  90 cm ausziehen und mehrfach abknicken. So kann man wunderbar Spinnenweben entfernen, auf den Schränken abstauben, Man kommt unter die Kommoden und in schmale Zwischenräume. Ich war entsetzt, welche Menge an Wollmäusen und Haaren ich allein im Schlafzimmer und im Badezimmer eingefusselt hatte. Und wirklich alles klebte in dem Tuch.





Das Bodenwischer System habe ich erst einmal mit Skepsis ausgepackt. In einem kleinen Karton befinden sich viele Plastikteile zum Zusammenbauen. So sieht es aus, wenn es fertig ist.


Der Zusammenbau geht einfach. Der Stab macht einen etwas wackeligen Eindruck und lässt sich nicht weiter ausziehen. Für einen ausgewachsenen Mann also nicht zu gebrauchen. Für die durchschnittlich kleine Frau aber ideal. Das Tuch mit 3D Struktur ist schnell und einfach zu befestigen. Es wird an vier Stellen eingeklemmt. Der Wischer ist gut beweglich und wendig.

Zuerst begrüßen die Katzen das neue Putzgerät mit Argwohn. Und es kommt mir trotzdem keine vierte Katze ins Haus.



Wir haben nur glatte Böden, Laminat in Küche und Flur, Kork auf der Treppe und im Wohnzimmer. Im unteren Flur liegt Terrazzo. Gerade Laminat lässt sich wunderbar trocken wischen. Alle Katzenhaare verschwinden im Tuch. Die Krümel in der Küche bleiben aber nicht am Tuch hängen, die sammel ich zwischendurch schnell ein. Auf der Treppe merke ich deutlich den Unterschied zum Staubsauger, der wiegt nämlich über 10 kg.

Schnell ist der Flur, die Küche, die Treppe und das Wohnzimmer frei von Flusen und Haaren. Der Bodenwischer hat mich begeistert.




Mein Fazit:

Die Swiffer Produkte sind praktisch für die schnelle Reinigung zwischendurch. Sie sind besonders für das Abstauben von trockenen glatten Flächen geeignet. Besonders empfehlenswert sind die Tücher für Tierhalter oder auch Allergiker, da sie mehr Staub aufnehmen, als herkömmliche Staubtücher und auch den Staub im Tuch einschließen. Für die Reinigung schwer zugänglicher Stellen sind die Swiffer eine wirkliche Erleichterung.

Nachteil: Die Tücher sind Wegwerf-Produkte. Das wird auf Dauer teuer.  Oft gibt es aber Rabattcoupons für die Nachfüll-Packs oder Sonderangebote in Drogeriemärkten.

UVP
Swiffer XXL Staubmagnet 5,99 €
Swiffer Staubmagnet 3,29 €
Staubmagnet-Tücher 4er Packung 3,29 €
Swiffer Bodenreinigungssystem 12,99 €

Herzlichen Dank an for-me-online für die kostenlos zur Verfügung gestellten Produkte.

Sonntag, 4. September 2016

mit MAGGI was tolles zaubern

Ich habe mal wieder an einem Produkttest teilgenommen. Diesmal gab es für Markenjury 
MAGGI Familien fix & frisch Produkte zum Testen,


Die bewährten Maggi Beutel für die schnelle Küche gibt es in sechs verschiedenen Sorten.
Die Zubereitung ist denkbar einfach und schnell. Die Idee an diesem neuen Produkt ist, Kindern Gerichte mit Gemüse schmackhaft zu machen. Das hat bei meinen Kindern leider nur bedingt funktioniert, was aber nicht an den Produkten, sondern eher an meinen Kindern im schwierigen Teenageralter liegt,

Mir und meinem Mann haben die Gerichte gut geschmeckt, teilweise fand ic die Würze etwas zu stark. 



Hier kocht gerade Broccoli Pasta. Da man die Gerichte sehr gut abwandeln kann, gab es statt Hackfleisch, Bratwurst in kleinen Scheibchen dazu.


So seht Paprika Puten-Pasta, abgewandelt mit Reis aus.


Sehr lecker ist das überbackene Gemüse.


Für die Zubereitung der einzelnen Gerichte braucht es natürlich noch diverse frische Zutaten. Gemüse habe direkt aus dem TK in die Soße gegeben und mitgekocht. Sahne und Creme fraiche oder Frischkäse wird außerdem für einige Soßen benötigt.

Die Beutel haben einen Inhalt von 44 g und sind für 4 Personen ausgelegt. Der Kaloriengehalt variiert zwischen 290 - 560 kcal pro Portion. Natriumglutamat ist nicht enthalten, dafür aber Molkenerzeugnis, Glukosesirup, Aromen, Hefeextrakt, Emulgator. 

Fazit: Die Gerichte sind gut für die schnelle Küche geeignet. Mit wirklich gesunder frischer und leichter  Küche hat dies nichts zu tun. Man kann jedes Gericht individuell abwandeln und wenn man sich nicht ständig von Maggi Produkten ernährt, ist so ein Beutelchen völlig in Ordnung. Im Moment gibt es bei Netto Angebote bei 0,49 €.

Mir wurden die Produkte unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich, dass ich für Markenjury dieses Produkt ausprobieren durfte.