Mittwoch, 2. November 2016

Nivea Intensiv Kur Hyaluron - der Feuchtigkeits Booster

Als Nivea Botschafterin durfte ich mal wieder etwas testen. Diesmal gab es die Cellular Anti-Age Intensiv Kur Hyaluron.



Was wissen wir über Hyaluronsäure ?  Hyaluronsäure ist eine Kette aus Zuckermolekülen. Sie bindet 6000 mal mehr Wasser als sein eigenes Gewicht. Sie ist daher ideal gegen Falten. Sie ist feuchtigkeitsspendend und feuchtigkeitsbindend. Das Ergebnis ist eine klare, straffe und pralle Haut. Nachteil von dieser Anwendungsform: Das Serum gelangt nicht in tiefere Hautschichten und hat daher nur einen geringen und vor allem keinen nachhaltigen Effekt, da die Hyaluronsäure im Körper wieder abgebaut wird.

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz und hat daher keine Nebenwirkungen. Trotz diverser chemischer Zusätze im Nivea Serum habe ich daher das Produkt sehr gut vertragen. Parabene und Silikone oder Minerlöl habe ich in den Inhaltsstoffen diesmal nicht entdeckt.

Sehr gestört hat mich der Duft, denn ich finde in so einem Serum hat Parfum nichts zu suchen. Auch der Hinweis: Made in Thailand hat mich doch etwas irritiert.

Die 5 ml Ampulle wird zum Preis von 4,99 € angeboten. Dafür bekommt man eine kleine Flasche aus Hartplastik in einer Blisterverpackung mit Anwendungshinweisen auf der Rückseite. Die Ampulle soll für eine einwöchige Anwendung zweimal täglich ausreichend sein. Die angegeben erbsengroße Menge habe ich zwar überschritten,  - ich habe für jede Gesichtshälfte einen guten Tropfen verwendet - trotzdem war am Ende der Woche noch genügend in der Ampulle verblieben um auch meinen Hals und Brustbereich in das Pflegeritual mit einzubeziehen. Auch auf dem Handrücken kann man das Produkt gut verwenden
Je leerer Sie Ampulle wird, desto schwieriger lässt sich das Produkt allerdings dosieren, da die Flasche starr ist und sich nicht drücken lässt.

Das Produkt lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht schnell ein. Danach muss aber noch eine Feuchtigkeitscreme verwendet werden. Danach fühlt sich die Haut gut durchfeuchtet und auch etwas praller und straffer an. Man sieht frisch und gut erholt aus. Eine Anti-Falten Wirkung kann ich allerdings nicht feststellen.
Mein Fazit: Für diesen Preis kann man sich so eine Ampulle alle zwei Monate einmal gönnen. Vor allem nach einem Urlaub in der Sonne, kann die Haut eine Extraportion Feuchtigkeit bestimmt gut gebrauchen. Eie wirkliche und nachhaltige Anti-Falten Wirkung kann man aber nicht erwarten. Vermutlich kann das aber keine Creme, auch nicht von hochpreisigen Herstellern.

Vielen Dank an das Nivea Team, das mir dieses Produkt zu Testzwecken zur Verfügung gestellt hat. 

Kommentare:

  1. Na uns wird immer so viel versprochen. Ich würde mir sowas nicht kaufen. Danke für deinen Bericht. Lg katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin, danke für deinen Kommentar. Ja die Werbung verspricht uns immer viel. Ich finde es super, wenn ich Produkte erst einmal testen kann, bevor man unnütz Geld dafür ausgibt. Wenn ich mir selber Kosmetik kaufe, und mit dem Alter werden die Produkte leider teurer, kaufe ich mir auch immer erst einmal eine Probiergröße, dann ist der Verlust nicht so groß. Alles was ich nicht vertrage, darf dann immer mein Mann aufbrauchen (wie gemein), der ist ganz unempfindlich.

    AntwortenLöschen